"User Access Manager" V2.1 freigegeben
19-03-2010

Nach einem Jahr Entwicklungszeit ist jetzt der von der ZF Friedrichshafen AG und der open4business GmbH gemeinsam entwickelte „User Access Manager“ V2.1 erschienen.
Neben zahlreichen neuen Features und Performance Optimierungen wurde auch das Layout mit dem Ziel überarbeitet, die Usability für Administratoren und Normaluser deutlich zu erhöhen.
Bei der Weiterentwicklung galt ein besonderes Augenmerk der problemlosen Integration in vorhandene Inhouse-Portale wie z.B. mySAP, MS-Sharepoint o.ä.

Die Verbesserungen und Erweiterungen im Einzelnen:

  • Verbessert: Vereinfachte Registrierung und Anmeldung
  • Neu: Verwaltung der Passwörter Ihrer Zugänge auf den Portalen
  • Neu: Autologin Funktionalität an Portalen möglich
  • Neu: Integrierte Verwaltung der auf den Portalen hinterlegten Lieferantennummern
  • Neu: Lieferantennummernabhängige Zugangsverwaltung möglich
  • Verbessert: Vereinfachtes, intuitiv bedienbares Handling
  • Neu: Effiziente Sammelauftragsverwaltung für Administratoren
    Aufträge können gesammelt bearbeitet werden (z.B. Genehmigen, Bearbeiten, Ablehnen etc.)
  • Neu: SOA-Schnittstellen zur Anbindung an Backendsystemen für z.B. Datenabgleich der Lieferantennummern und DUNS-Nrn.)
  • Neu: Integration eines umfangreichen (Ticket-)Systems zur Verwaltung von Supportanfragen rund ums Portalwesen (mit hinterlegtem Workflow für Kundenbetreuer)
  • Verbessert: Layout überarbeitet, Übersicht und Handling optimiert.

    Weitere Informationen finden sie auch unter http://www.useraccessmanager.com