Warum Individualsoftware

Oftmals decken Softwarepakete „von der Stange“ wichtige Anforderungen eines Unternehmens nicht ab, bringen aber im Gegenzug Funktionen mit, welche man nicht benötigt.

Nicht selten stellt sich die Entwicklung einer Individualsoftware nach Betrachtung der speziellen Anforderungen monetär günstiger dar.

Der Auftraggeber erhält die vollkommene Kontrolle über die künftige Entwicklung und Funktionalität der Software, ohne dabei die Kostenübersicht zu verlieren.

Die Software verschafft dem einsetzenden Unternehmen gegenüber anderen Mitbewerbern einen klaren Wettbewerbsvorteil. Eine nahtlose Implementierung der Software in eine vorhandene, heterogene IT-Infra-struktur inkl. der möglichen Interoperabilität mit bestehenden Softwaresystemen ist problemlos möglich.

Individualität
imageTop

Sie, der Kunde, sind individuell, weil Menschen individuell sind.

Ihre Prozesse sind vielleicht an Standards ausgerichtet, jedoch im Detail vermutlich an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Individualität ist der Schlüssel zu optimalen Prozessen, denn nur eine Software, die sich ganz den individuellen Gegebenheiten anpasst, integriert sich auch optimal in den jeweiligen Prozess und findet dadurch auch höchste Akzeptanz bei Bedienern.