Frameworks

Voraussetzung für eine fortschrittliche Software-Entwicklung ist die Definition einer passenden Rahmenarchitektur (Framework) für die Anwendungsentwicklung. Ein Framework ermöglicht die Integration und Anpassung von Teil-Anwendungen nach dem Baukastenprinzip. Für die objektorientierte Softwarelösung haben wir ein eigenes Framework entwickelt, welches den unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden gerecht wird. Die verwendeten „Tools“ liegen für unterschiedliche Betriebssysteme und Programmiersprachen vor und können an die jeweiligen Gegebenheiten bedarfsgerecht angepasst werden.

Die mit unserem Framework erstellten Anwendungen haben folgende Vorteile:

  • Zusätzliche Anforderungen des Kunden können problemlos und flexibel berücksichtigt werden.
  • Fehlerfreie Programmierung durch Verwendung vielfach getesteter Basisbausteine.
  • Zügige und damit kostengünstige Umsetzung auch komplexer Anwendungen durch strukturiertes Vorgehen bei der Umsetzung.
  • Alle Anwendungen sind einheitlich aufgebaut. Sourcecode ist von jedem Mitarbeiter zu lesen und zu verstehen.
(3)