Projektmanagement

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden erfolgt auf der Basis einer strukturierten Vorgehensweise bei der Erstellung einer uns übertragenden Softwarelösung. Das standardisierte Vorgehen im Projekt-Management verbessert die Planbarkeit, bringt Vorteile in der Steuerbarkeit des einzelnen Projektes, optimiert Entwicklungszeiten und schafft Transparenz für alle am Projekt Beteiligten.

Die Projektplanung und die Projektsteuerung behandeln die einzelnen Aktivitäten, Termine, Ressourcen und das Ergebnis. Die Projektplanung setzt auf einer präzisen Projektdefinition auf und bildet die Grundlage für die Führung und Steuerung eines Projektes in der Anwendungsentwicklung.

Dieser Entwicklungsprozess beginnt im Lösungsansatz mit der Erstellung eines Pflichtenheftes, welches die grobe Struktur des geplanten Projektes darlegt und beinhaltet ferner eine vorläufigen Kostenabschätzung. In der Regel ist das Pflichtenheft Grundlage unseres Angebotes an den jeweiligen Kunden.

Mit der Erteilung des Auftrages durch den Kunden erfolgt eine detaillierte Leistungsbeschreibung des Projekts und ist damit die Basis der späteren Programmierung. Die Leistungsbeschreibung bildet den exakten Leitfaden für den Entwickler und den Kunden und dient darüber hinaus zur exakten Aufwandsermittlung.

Die einzelnen Entwicklungs- und Programmierstufen werden von unseren Spezialisten in enger Abstimmung mit dem Kunden durchgeführt. Dank der detaillierten Leistungsbeschreibung, die bereits alle wesentlichen Schritte beschreibt sowie einer systematische Vorgehensweise in der Koordination der Prozesse (Projektmanagement) werden die Entwicklungszeiten erheblich verkürzt und somit Kosten reduziert.

Das weitere Vorgehen schließt dann ein: 

  • Testen aller Funktionen
  • Installation und
  • Abnahme durch den Kunden